Kurz notiert......von Rositta Krämer

Veröffentlicht am 08.03.2020 in Allgemein

Rositta Krämer

Gedanken zum Weltfrauentag

 

Jetzt tut er mir aber leid, der Friedrich Merz von der CDU. Er ist schon zu bedauern, denn die Frauen-Union will doch tatsächlich die paritätische Besetzung von Wahllisten. Welch freche Männerdiskriminierung erlauben sie sich, die Vertreterinnen des schönen Geschlechts? Wo landet die CDU, wenn ihre Frauen Halbe-Halbe machen wollen beim Regieren? Und wo ihre armen Männer? Vieleicht da, wo sie hingehören? Nämlich auch einmal in der zweiten Reihe?

 

Denn der gesellschaftliche Beitrag der Frauen im Land beschränkt sich doch hauptsächlich aufs Ehrenamt oder auf die typischen, schlecht bezahlten Helferberufe. Lieber Herr Merz, solange Frauen im Schnitt 21 Prozent weniger verdienen als Männer oder kaum bis gar nicht in Chefetagen auftauchen, ist die Rede von einer Bevorzugung von Frauen und einer Diskriminierung von Männern nichts anderes als zynisch. Und wenn ich die zurzeit regierenden Männer betrachte, muss ich feststellen: Nicht wenige sind alt, egozentrisch bis soziopathisch und ein Risiko für den Weltfrieden.

 

Deshalb mein Aufruf zum Weltfrauentag am 08. März:

Liebe Frauen, lasst euch von nichts und niemanden einschüchtern und als Entscheidungsträgerinnen verdrängen. Die Welt braucht euch. Und liebe Männer, hört auf mit dem Chauvinismus. Ihr seid nicht besser, ihr könnt nichts besser als Frauen, ihr seid bloß anders. Wo ist das Problem?

 
 

Termine


Bürgerversammlungen
Fusion Allendorf (Eder) - Bromskirchen

- 20.10.2020, Bromskirchen, Schützenhalle
- 22.10.2020, Allendorf, Mehrzweckhalle
- 17.11.2020, Allendorf abgesagt
- 19.11.2020, Bromskirchen abgesagt
Achtung, Terminänderungen:
- 02.03.2021, Bromskirchen, Schützenhalle
- 04.03.2021, Allendorf, Mehrzweckhalle

Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Eine Anmeldung ist wegen der Corona-Pandemie erforderlich. Online ist die Anmeldung auf der Homepage der Gemeinde Allendorf (Eder) möglich.


02.02.2021, 19 Uhr
Sitzung der Gemeindevertretung


14.03.2021, 8 bis 18 Uhr
Kommunalwahl

Wir auf Facebook

Mitmachen, jetzt Farbe bekennen!

 

Newsticker

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

20.01.2021 18:55 Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig
Die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber weiterhin groß. „Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig und wichtig. Denn die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

Ein Service von info.websozis.de

Wir gehören dazu:

www.websozis.de

Der Server für Sozis:

www.soziserver.de